Wenn Ihr HP-Drucker nicht schwarz druckt, kann es Probleme mit der schwarzen Patrone geben. HP-Drucker verfügen jedoch über eine spezielle Tintenreservefunktion, die es ermöglicht, nur mit dreifarbigen Patronen (C, M, Y) zu drucken, wenn die schwarze Patrone ein Problem hat.

In solchen Fällen kann die schwarze Farbe entweder im Druck verschwinden oder als gräuliche Farbe anstelle von echtem Schwarz erscheinen. Hauptsächlich ist der niedrige Füllstand an schwarzer Tinte für das Problem verantwortlich. Manchmal kann auch ein fehlerhafter oder verstopfter Druckkopf verhindern, dass der Drucker schwarz druckt.

Notiz: Wie von HP empfohlen, sollten Sie immer Original-HP-Tintenpatronen verwenden, um alle Arten von Druckproblemen, einschließlich Problemen beim Drucken mit schwarzer Tinte, zu vermeiden.

Überprüfen Sie den Füllstand der schwarzen Tinte

Wenn der HP-Drucker sich weigert, in Schwarz zu drucken, sollten Sie zuerst den Füllstand der schwarzen Tinte in den Patronen überprüfen. Es gibt viele Möglichkeiten, den Tintenfüllstand Ihres HP Druckers zu überprüfen.

Wenn Sie einen Drucker der HP Ink Tank-Serie haben, können Sie den Tintenfüllstand nur außerhalb des Druckers überprüfen. Andernfalls können Sie das HP Assistant Tool verwenden, um es zu überprüfen.

  1. Offen Checkliste.
    Öffnen Sie die Systemsteuerung auf Ihrem Computer
  2. klicken Hardware und Ton.
    Hardware und Ton
  3. klicken Geräte und Drucker im nächsten Fenster.
    Geräte und Drucker
  4. Doppelklicken Sie auf das HP-Druckerprofil.doppelklicken-hp-drucker-auf-systemsteuerung
  5. Doppelklicken Sie erneut HP Druckerassistent.open-hp-printer-assistant-1
  6. Ich gehe zu dir Geschätzte Niveaus.geschätzter Level-Tab-auf-HP-Drucker-Assistent
  7. Jetzt klicken Geschätzter Patronenfüllstand um den Füllstand der schwarzen Tinte in Ihrem Drucker anzuzeigen. Erwägen Sie, den Tintentank aufzufüllen oder die Tintenpatronen auszutauschen, wenn der Tintenstand zu niedrig geworden ist.geschätzter Patronenfüllstand in HP-Assistant

Sie können auch auf dieses Handbuch zurückgreifen, um sich über viele Möglichkeiten zum Überprüfen des Tintenfüllstands auf HP Druckern zu informieren

Ändern Sie die Papiereinstellungen

Eine falsche Papierkonfiguration ist ein weiterer Grund, warum der Drucker nicht schwarz druckt. Nicht nur schwarz, sondern manchmal kann es auch beim Farbdruck zu Problemen kommen. Dies liegt daran, dass der Tintenstrahlmechanismus des Druckers je nach Papiertyp unterschiedlich ist.

Daher sollten Sie das Papierformat und die Papiersorte immer so einstellen, dass sie genau mit den Papieren im Zufuhrfach des Druckers übereinstimmen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Papier verwenden, das mit Ihrem Drucker kompatibel ist.

  1. Rap Fenster Und R Tasten gleichzeitig auf Ihrer Tastatur.
  2. Typ control printers im Textbereich.control-printers-on-run-box
  3. Klicke auf Okay Taste.
  4. In den Nachrichten Checkliste Beachten Sie im Fenster den Namen des HP-Druckers und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  5. Wählen Druckeinstellungen.druckpräferenz-des-hp-druckers-1
  6. Klicke auf Papier/Qualität Ohr.
  7. Wählen Sie die richtige Papier größe Und Papiertyp aus den jeweiligen Dropdown-Menüs.
    Papierformat und Papiertyp
  8. klicken Okay.

Richten Sie die Druckköpfe aus

Die Druckköpfe Ihres Druckers sollten richtig ausgerichtet sein, damit er Tinte richtig auf das Papier sprühen und qualitativ hochwertige Drucke produzieren kann. Selbst eine kleine Änderung der Position des Druckkopfs kann verhindern, dass Farben das Papier erreichen. Das Ausrichten der Druckköpfe hilft auch, wenn nach dem Einsetzen der Patrone Probleme auftreten.

  1. Offen HP Druckerassistent aus der Systemsteuerung.open-hp-printer-assistant-1-1
  2. gehe zu Warten Sie Ihren Drucker Speisekarte.Halten Sie Ihren Drucker im HP-Druckerassistenten
  3. Klicken Sie nun auf Gerätedienste antippen und auswählen Kartuschenausrichtung.Option zum Ausrichten der Patrone im HP-Druckerassistenten
  4. klicken Drucken Sie eine Ausrichtungsseite > Nächste.print-alignment-page-on-hp-printer-assistant
  5. Sie erhalten einen Ausdruck einer solchen Ausrichtungsseite.gedruckte Ausrichtungsseite
  6. Legen Sie den Ausdruck auf die Scannereinheit.
  7. Klicken Sie nun auf Scan Taste.scannen-die-ausgedruckte-ausrichtungsseite
  8. Nachdem der Drucker den Ausrichtungsvorgang abgeschlossen hat, wird ein Popup-Fenster „Ausrichtung erfolgreich“ angezeigt.Ausrichtungs-Erfolgsmeldung

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung erfahren Sie mehr über die Druckkopfausrichtung von HP-Druckern.

Führen Sie den Druckkopf-Reinigungszyklus aus

Das Ausführen eines Druckkopfreinigungszyklus ist hilfreich, wenn der Druckkopf der schwarzen Patrone durch Tintenrückstände oder Fremdkörper verstopft ist. Wir schlagen Sie vor Führen Sie etwa drei Druckkopfreinigungszyklen durch für bessere Ergebnisse.

  1. öffne es Laufen Anwendung auf Ihrem Computer.
  2. Typ control printers und klicken Okay.control-printers-on-run-box
  3. Doppelklicken Sie auf HP Drucker > HP Druckerassistent.open-hp-printer-assistant-1-1
  4. Wählen Warten Sie Ihren Drucker.Halten Sie Ihren Drucker im HP-Druckerassistenten
  5. Klicke auf Gerätedienste Ohr.
  6. klicken Kartuschen reinigen.Patronen-reinigen-auf-HP-Drucker-Assistent
  7. Ihr Drucker gibt nach Abschluss des Reinigungsvorgangs einen Diagnosebericht aus.druckqualitätsdiagnosebericht-des-hp-druckers-1

Sie können auch unseren anderen Artikel zur Reinigung von HP Druckköpfen lesen und mehr über den manuellen Reinigungsprozess erfahren.

Das Ausführen eines manuellen Reinigungszyklus hilft, wenn Sie das Problem nach dem Ausführen des automatischen Reinigungszyklus nicht lösen können.

Similar Posts